arcade one verschoben
Aktuell

Arcade One: Eine Spielemesse verschiebt ihre Beta?

Mit der Arcade One möchte Veranstalter Glow Media eine neue Messe ins Leben rufen, die auf der einen Seite irgendwie in den Wettbewerb mit der Gamescom tritt und auf der anderen Seite etwas ganz anderes sein möchte. Ursprünglich war das Event, das Gamer, Youtuber und Entwickler unter einem Dach vereinen soll, für den 5. und 6. November angekündigt. Als Veranstaltungsort wurden die Westfalenhallen in Dortmund gewählt, also innerhalb des bevölkerungsreichen Ruhrgebiet im Bundesland NRW.

Da Gaming ein zentraler Bestandteil der Messe (oder Convention?) ist und sich das Event irgendwie auch in einer Art „Betaphase“ befinden, hatten wir bereits fest ins Auge gefasst. Daraus wird es in diesem Jahr jedoch nichts mehr werden, wie das Onlinemagazin GamesWirtschaft zu berichten weiß. Laut deren Recherche ist die Arcade One für den 5. und 6. November und damit auch das Jahr 2016 abgesagt und soll auf das nächste Frühjahr verschoben werden.

Zwar hält sich Glow Media selbst nach wie vor mit Informationen zurück, auf der offiziellen Website der Arcade One wurde das ursprüngliche Datum jedoch mittlerweile durch den Wortlaut „coming soon“ ersetzt.

Wirklich verwundern kann uns diese Neuigkeit nicht, denn für eine Großveranstaltung wie die Arcade One (immerhin für ca. 15.000 Besucher geplant) war die Vorlaufzeit sehr knapp bemessen. Das Event wurde erst kurz vor der Gamescom im August angekündigt. Nähere Informationen und ein Kartenvorverkauf blieben aus. Lediglich die RocketBeans wurden einige Wochen später als Stargäste verpflichtet, anschließend wurde es erneut ruhig um die Messe.

Das deutet alles darauf hin, dass sich Glow Media erst nach der Ankündigung aktiv um die Suche nach Kooperationspartnern gemacht hat und schlichtweg unterschätzt hat, welche Vorlaufzeiten für solch ein Event nötig sind. Zwar lassen sich Gamer und Youtuber relativ spontan* mobilisieren. Publisher brauchen jedoch ein wenig mehr Zeit um zusammen mit ihren Marketingagenturen und Messebauern einen solchen Auftritt zu planen und zu realisieren.

Nun gilt es also abzuwarten, auf welchen neuen Termin sich Glow Media mit den Betreibern der Westfalenhallen einigen können. Vielleicht reiht sich die Arcade One irgendwo zwischen PAX South Ende Januar und PAX East im April ein und schließt damit hierzulande die große Lücke zwischen Jahresanfang und der Gamescom Ende August.

Wir behalten diese „Beta“ eines Großevents auf jeden Fall im Auge und halten euch auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten zur Arcade One gibt. Den 5. und 6. November könnt ihr auf jeden Fall schon einmal anders verplanen.

*Das der öffentlich rechtliche Rundfunk gerade sein neues Medienangebot funk gestartet hat, dürfte der Arcade One ebenfalls nicht gut getan haben. Der ein oder andere größere Youtuber wird damit entsprechend gerade sowieso keine Zeit für eine solche Messe haben und Youtuber sollen immerhin ein wesentlicher Bestandteil der Messe werden. Bad Timing?

0 Kommentare zu “Arcade One: Eine Spielemesse verschiebt ihre Beta?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.