ghost recon offene beta
Aktuell

Ghost Recon: Wildlands – Die offene Beta ruft

Die geschlossene Testphase von Ghost Recon Wildlands ist seit knapp zwei Wochen vorbei, doch trotz das Spieler, die einen Key bekommen hatten, bis zu drei Freunde einladen konnten, hatte längst nicht jeder die Chance daran teilzunehmen. Entsprechend legt Ubisoft nach und hat jüngst eine finale offene Beta vom 23. bis 27. Februar angekündigt.

Nun, bei Ubisoft haben wir uns ja bereits daran gewöhnt, dass es bei ihren Neuerscheinungen zuerst eine geschlossene und im Anschluss noch einmal eine offene Beta gibt. Zwischen Letzterer und Release liegen meist nicht mehr als zwei oder drei Wochen. So auch im Fall von Wildlands, das fertige Spiel wird bereits am 7. März erscheinen. Wirklich viel Zeit für ausschweifende Änderungen bleibt den Entwicklern in diesen letzten Tagen entsprechend nicht mehr. Man kann sich also darüber streiten, ob es sich hierbei wirklich um eine klassische Beta handelt und nicht viel mehr um eine groß angelegte Demo um Spieler heiß auf den Titel zu machen.

Das ist aber auch gar nicht schlimm. So habt ihr die Möglichkeit erst einmal in den Titel reinzuschnuppern, bevor ihr vorschnell die Kreditkare (oder das Paypal-Konto) zückt um das Spiel zu kaufen. Gerade wer unbedingt Vorbestellerboni einsacken möchte, springt sonst blind ins kalte Nass, zumal es vor Release an guten Reviews mangelt. Wir begrüßen also, dass Ubisoft diese „Demos“ für fast alle ihrer Titel anbietet.

Natürlich ist die zweite Testphase auch für Spieler interessant, die schon am geschlossenen Test teilnehmen konnten. So kommt der Spielabschnitt Montuyoc hinzu, den ihr zu viert erkunden könnt und der einige Missionsziele für euch bereithalten wird.

0 Kommentare zu “Ghost Recon: Wildlands – Die offene Beta ruft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.